Navigation → Produkte & Lösungen → Absaugen / Reinigen → Absaugen
 

Auswahl

Wasserwand

Wasserwand

Beschreibung

Mistral
Hohe Saugfähigkeit mit wenig Stromverbrauch und geringe Wartung.

 Die erste und einzige Absaugkabine mit doppelter Wasserabscheidung: hochwirksam zur Staubentfernung bei der Steinbearbeitung. Durch den frontalen Wasserstrahl wird entscheidend mehr Staub aufgefangen als bei Geräten ohne dieser Einrichtung, bei denen der Staub auf den Arbeiter zurückschlägt.Dazu bei dem neuen patentierten Staubabbausystem entfällt die normale Wartung.

Durch dieses neues patentierte Staubabbausystem, sind alle bis heute hergestellten Absauganlagen technisch überholt.

Die Maschinen sind unter dem Namen Bora auch aus verzinktem Blech erhältlich.

 

 

Spezifikationen

Funktionsbeschreibung:

Die mit Staub belastete Luft wird durch die Wasserwand Mistral mittels Elektroventilatoren angesaugt.

Durch den über die Vorderkante der Wasserwand laufenden Wasserfilm und der im Inneren der Anlage befindlichen Wassernebelkammer (Sprinkleranlage) wird der in der Luft vorhandene Staub gebunden.

Zur zusätzlichen Staubbindung befinden sich im Inneren der Anlage zwei Schächte, in denen sich patentierte Filtereinsätze befinden. Dieses System ermöglicht nach Abschaltung der Anlage eine Reinigung der Filter (ein Austausch der Filter ist nicht mehr erforderlich).

Das verunreinigte Wasser wird in einer an der Geräteunterseite angeordneten Wasserauffangwanne gesammelt. Dieses Wasser ist je nach Verschmutzungsgrad durch Frischwasser zu ersetzen.

Der Arbeiter kann sich unbegrenzt bewegen, da genügend Platz vor der Maschine ist.

Je Näher der Arbeiter an der Wasserwand & Trichteröffnung des Absaugarms steht, desto besser